* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Gedichte

* mehr
     † Sammy †
     about Me

* Links
     Blog von Maike und Mir
     Wunderbare Gedichte
    
     Hannah´s Blog <3








Es tut mir leid

Ich habe dich verletzt,
dein Herz dazu gebracht zu schmerzen.

Es tut mir leid
Bitte glaub es mir.

Durch mich trennte sich der Weg unserer Beziehung,
doch wir haben die chance einen neuen Weg einzuschlagen.

Mein Herz versteinerte sich in der Liebe zu dir,
doch kann es wieder Leben wenn
du mir ein Lächeln schenkst das
mir zeigt das du trotz allem wieder glücklich sein kannst.

Verzeih mir irgendwann das was ich dir antat
und geh mit mir den Weg der Freundschaft.


08.05.2006 , 15:20Uhr
8.5.06 15:28


Werbung


Siehst du das glitzern in meinen Augen?
Glaub mir es wird verglühen wenn du gehst

Kannst du hören wie glücklich meine Stimme klingt?
Wenn du gehst werde ich keine Stimmer mehr haben.

Fühlst du wie sehr ich dich brauche?
Wenn du gehst ist alles was ihr fühlte vergangen.

Hörst du wie mein Herz schlägt?
Es wird aufhören zu schlagen wenn du gehst, denn du bist mein Herz.
15.5.06 21:39


Ist es Leere, Trauer oder innerlicher tot?

Wenn man nichts mehr fühl,
nicht einmal den Schmerz den man sich selbst zufügt.

Wenn man nicht mehr merkt wie heiß das Wasser ist,
oder wie stark der Schlag war den die Faust ausübt.

Wenn die Tränen so stark aus einem fließen
so doll, dass das Auge brennen müsste.

Oder wenn man sich schneidet
so doll, dass normalerweise der Schmerz sich zeigen würde.

Was ist wenn man all dies nicht mehr spürt?

Ist man dann schon innerlich tot?

Würde man nicht einmal spüren wenn man wirklich stirbt?

Sollte man es dies riskieren um vielleicht doch wieder zu fühlen
auch wenn man dann nur für einen Augenblick fühlen würde?

Oder innerlich tot bleiben?




Geschrieben am 30.05.2006, um 20:01 Uhr
30.5.06 20:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung